Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft
zurück zur Kursübersicht

360° Prophylaxe

15

Das erwartet Sie in diesem Kurs

Dieser Kurs richtet sich sowohl ans Auszubildende mit Erfahrung in der Prophylaxe (z.B. im dritten Lehrjahr) als auch an jene die gerade augelernt haben. An Praxismitarbeiter welche nach längerer Pause einen Wiedereinstieg wagen oder sich allgemein über Neuerungen im Bereich der Prophylaxe informieren möchten.. Er vermittelt an zwei, unabhängig von einander buchbaren Seminartagen die grundlegenden Basics, informiert Sie über Neuerungen der modernen Prophylaxe-Führung, verbunden mit zahlreichen praxisrelevanten Tipps der erfahrenen Referentin Stephanie Entenmann und schult Sie in sicherer Kommunikation gegenüber den Patienten, aber auch innerhalb des Praxisteams.

Die Wichtigkeit der Prophylaxe nimmt bei den Patienten immer weiter zu. Dies führt dazu, dass Patienten heute schon nur aufgrund der Prophylaxe die Zahnarztpraxis wechseln.

Am ersten Kurstag vermittelt die Referentin Ihnen die zahnmedizinische Prophylaxe praxisbezogen und authentisch – einfach umsetzbar und anwendbar. In den Basics erfahren Sie, wie der Biofilm entsteht und warum er als Ursache für Karies und Parodontitis gilt. Auch werden Fragen geklärt, warum eine Politur der Zähne nach der Reinigung wichtig ist und wie sie fachgerecht durchgeführt wird. Nützliche Informationen zum Bleaching - Risiken und Vorteile - runden diesen ersten Seminartag ab. Zusätzlich lernen Sie, wie ein klarer und strukturierter Prophylaxe-Ablauf aufgebaut wird und warum er für jede Praxis unerlässlich ist. Sie erhalten für den ersten Kurstag 8 Fortbildungspunkte.

Am zweiten Tag trainieren Sie praktisch und in anschaulicher Art und Weise, wie Sie den Patienten die Prophylaxe "verkaufen" bzw. wie Sie Ihrer Beratungspflicht gegenüber dem Patienten nachkommen können und so Ihre Praxisumsätze vor Regressansprüchen sichern! Nach dem Seminar werden Sie verstehen, was Ihren Patienten wirklich wichtig ist und wie Ihr Patient Ihre Behandlungsqualität beurteilt. Die Prophylaxe gilt heute als neuer Wirtschaftlichkeitsfaktor der modernen Zahnarztpraxis. Doch ohne richtige Beratung und Verkauf bleibt großes Potential ungenutzt. Im Seminar lernen Sie, wie Sie beraten und verkaufen, ohne beim Patienten Druck auszuüben. Sie erfahren, wie Sie Ihre Patienten zur regelmäßigen Mundpflege motivieren. Für den zweiten Tag erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte.

Für den Besuch beider Kurstage erhalten Sie insgesamt 15 Fortbildungspunkte.

Die Referentin
PM ZMP Stephanie Entenmann

Stephanie Entenmann absolvierte ihre Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten im Jahr 2004 und war anschließend in der Assistenz tätig.

2008 erfolgte dann die Spezialisierung in der Prophylaxe, in der sie auch heute noch tätig ist. Während dieser Zeit absolvierte Sie zahlreiche weitere Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen unter anderem zum Personal-und Business Coach, im Bereich Kommunikation, Körpersprache, Motivation, Beratung und Verkauf, Unternehmensführung und Marketing.

Im Jahre 2013 gründete Sie, gemeinsam mit Ihrem Mann, die Firma Prophylaxe Profi, mit der Sie Zahnarztpraxen in der Patientenkommunikation und Motivation schult und den Fokus auf Neukundengewinnung legt

Weitere Informationen

1) Frühbucherrabatt gültig bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Kursbeginn.

2) Preis gilt bei Buchung von beiden Kurstagen je angemeldetem/r Teilnehmer/in. Alle Preise gelten pro Teilnehmer/in zzgl. MwSt. Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0341 231 032-0 oder per Mail unter info@barometer-wissen.de gern zur Verfügung. Änderungen vorbehalten!

Kurszeiten:

Tag 1: 10-18 Uhr und Tag 2: 09-16 Uhr!

Die Kursinhalte auf einen Blick

Teil I

  • Die Biofilmentstehung
    • Plaque beziehungsweise Biofilm als Ursache von Karies und Parodontitis
    • Supra- & Subgingivale Zahnsteinentfernung
  • Die Kariesentstehung
    • Die Ursachen der Kariesentstehung
    • Risikominimierung von Karies
    • Die Rolle des Speichels bei der Kariesminimierung
  • Fluoride / Bleaching
  • PZR in der Praxis
    • Steigende Lebenserwartung
    • Körperliche Auswirkungen von schlechter Mundgesundheit
    • Anamnese-Aufnahme: PSI, API/SBI
    • PZR-Ablauf verschiedener Zahnarztpraxen
    • Optimaler Ablauf einer strukturierten PZR
    • Politur mit Pasten und Hilfsmittel
    • Empfehlungen des Prophylaxe-Intervalls
    • Besonderheiten der Patienten
    • Patient- und Behandlerschutz
  • Home-Care: tägliche Mundhygiene für den Patient
    • Anwendung von Hand- & Spezialzahnbürsten
    • Häusliche Zahn-, Interdentalraum- und Zungenreinigung

Teil II

  • Prophylaxe im steigenden Trend
    • Wie und warum die Prophylaxe im Trend steigt
    • PZR – Ein Grund für den Zahnarztwechsel
  • Prophylaxe im Auge des Patienten
    • Die Grundgefühle des Patienten
    • PZR-Qualität: Wahrnehmung/Bewertung durch den Patienten
    • Stellenwert von Betreuung, Service, Beratung, Kommunikation
    • Patienten-Knigge
  • Kommunikation
    • Sprechen und Verstehen – Aktives Zuhören
    • Fragetechniken und Körpersprache
    • Kritik erkennen und nutzen
    • Patiententypen
  • Beratung und Verkauf
    • Der Unterschied zwischen Beratung und Verkauf
    • Selbstmotivation aktivieren statt Druck aufbauen
    • Haptische Hilfsmittel
    • Kaufsignale deuten
    • Einwänden begegnen: Überzeugen statt überreden
    • Preisverhandlungen professionell und souverän meistern

Kurstage auch einzeln buchbar!

Kurstag 1
174 € 1
Frühbucher
Standard 189 €
Kombipreis 2
329 € 1
Frühbucher
Standard 349 €
Kurstag 2
174 € 1
Frühbucher
Standard 189 €

Für diesen Kurs sind momentan keine Termine verfügbar.