Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft
zurück zur Kursübersicht

Instrumenten- Hands- on- & Schleifkurs

9

Das erwartet Sie in diesem Kurs

In diesem Kurs liegt der Fokus auf der Handhabung der Handinstrumente und der richtigen Körperhaltung der Prophylaxekraft während der medizinischen Zahnreinigung. Im Hands-on-Teil werden die Kenntnisse direkt an Phantomköpfen, zur Verfügung gestellt von der Firma J. Morita, intensiv trainiert. Im anschließenden Schleifkurs üben Sie verschiedene Techniken und erhalten den nötigen „Biss“ für Ihre Instrumente.

Im theoretischen Teil geht Referentin und Dentalhygienikerin Manja Mühle auf die manuelle und maschinelle Belagsentfernung ein und thematisiert die Unterschiede von Spezialinstrumenten und deren Indikation. Auch eine rückenschonende Arbeitsweise stellt sie in den Mittelpunkt. Die erworbenen Kenntnisse werden im anschließenden intensiven Hands-on-Training unter praxisnahen Bedingungen geübt. Dafür steht für jeden Teilnehmer ein Phantomkopf bereit. Die Modelle kommen auch an der Medizinischen Fakultät der Universität Köln zum Einsatz und bieten den Studenten dort optimale Bedingungen.

Das regelmäßige Schärfen der Handinstrumente steht am Nachmittag auf dem Plan. Dabei erfahren Sie Interessantes über die verschiedenen Aufbereitungsmethoden (maschinell wie manuell). „Zeit, Instrumentenkenntnisse, der optimaler Arbeitsplatz, welches Schleiftechnik-Verfahren ist optimal, welche Anforderungen hat der Behandler an das Instrument etc. – all das sind Punkte, die wir besprechen werden“, sagt Manja Mühle. Im Anschluss an die theoretischen Grundlagen haben Sie dann die Möglichkeit, die Verfahren praktisch an Geräten wie z. B. Easy Sharp anzuwenden und erhalten wertvolle Tipps von unserer Referentin.

Die Referentin
Manja Mühle

arbeitete nach ihrer Ausbildung als Zahnarzthelferin in der Assistenz und Verwaltung bevor sie 2001 in ein Dentallabor wechselte. Neben ihrem Schwerpunkt – der Prophylaxetätigkeit – gab sie zu dieser Zeit bereits bundesweit Seminare zum Thema Prophylaxe.

2004 absolvierte sie die Qualifikation zur ZMV und bildete sich im Anschluss daran zur ZMP und schließlich zur Dentalhygienikerin weiter. Seit 2012 ist sie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig angestellt. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen heute in der Durchführung der nichtchirurgischen Parodontaltherapie und medizinischen Zahnreinigung.

Bitte bringen Sie für den Kurs eine Schutzbrille und ein stumpfes Handinstrument, sowie einen Arkansas Schleifstein, Öl und Teststäbchen mit.

Die Kursinhalte auf einen Blick

  • Theorie Handinstrumente
    • Instrumentenkunde
    • Unterschied von Spezialinstrumenten und Indikation
    • optimale Arbeitsplatzgestaltung
    • Ultraschallprinzip – Wohin schwingen sie denn?
    • Die Sonde – Das unbekannte Wesen
  • Hands-on am Phantomkopf
    • individuelle Betreuung
    • Arbeit in kleinen Gruppen
    • praktische Arbeitsphasen unter professioneller Anleitung
    • Körperhaltung unter praxisnahen Bedingungen: „Aus einer guten Körperhaltung resultiert eine optimale Bewegung.“
    • die richtige Instrumentenauswahl und das optimale Handling
    • die richtige Positionierung des Patienten aus psychologischen Gesichtspunkten
  • Schleifkurs – „Ente oder Porsche“
    • praktische Übungen zur Aufbereitung von stumpfen Instrumenten an verschiedenen Geräten (Easy Sharp)

1) Frühbucherrabatt gültig bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Kursbeginn. Alle Preise gelten pro Teilnehmer und zzgl. gesetzlicher MwSt. Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0341 231 032-0 gern zur Verfügung.

Der Kurs findet jeweils von 10 bis 18 Uhr statt.

 

265 €1
Frühbucher
Standard 295 €

Für diesen Kurs sind momentan keine Termine verfügbar.