Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft
zurück zur Kursübersicht

Trinkwasser­aufbereitung für Zahnarztpraxen

2

Das erwartet Sie in diesem Kurs

Informationsveranstaltungen zur Vorbereitung auf eine Praxisbegehung
Nach Qualitätsmanagement, Aufbereitung von Medizinprodukten und dem Ausbildungsstand der mit der Aufbereitung befassten zahnmedizinischen Fachangestellten, beschäftigten sich die Behörden und zuständigen Stellen in den letzten Monaten zunehmend mit dem Zustand des Trinkwassers in Zahnarztpraxen.

Zu diesem Zweck stellten die Gesundheitsämter der für Hygiene zuständigen Bundesländer eine Vielzahl von „Begehern“ ein, um die Situation vor Ort zu inspizieren. Das kostet den Staat ja nichts, denn die Begehung zahlen Sie – die Inhaber der Zahnarztpraxen. Entsprechend hoch ist die Anzahl neuer Mitarbeiter. Die Aufstockung des Personals geht im gesamten Bundesgebiet in die Hunderte!

 

Wichtig ist, sich über die gesetzlichen Vorgaben zu informieren!
Nach aller Erfahrung nutzt es Ihnen als Praxisinhaber nichts, diesen Trend einfach zu ignorieren, die gesetzlichen Forderungen nicht zur Kenntnis zu nehmen - kurzum die Sache aussitzen zu wollen. Das könnte teuer werden – von strafrechtlichen Konsequenzen einmal ganz abgesehen.

Viel sinnvoller ist es, sich über die gesetzlichen Forderungen und die alternativen technischen Möglichkeiten zur Erfüllung dieser Vorgaben von unabhängiger Stelle informieren zu lassen und die für die Zahnarztpraxis zweckmäßigen und vor allem wirtschaftlich vertretbaren Lösungen kennenzulernen. Im Anschluss an das Referat besteht die Möglichkeit zu einer ausführlichen Diskussion mit dem Referenten. Für einen kleinen Imbiss und die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen ist natürlich außerdem gesorgt.

Der Referent
Prof. Dr. Gerhard Hücker

ist Präsident des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflaboratorien e.V. und Honorarprofessor für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Er verfügt über mehr als 40 Jahre Berufserfahrung als Unternehmer und Unternehmensberater, ist Fachexperte für technische Hygiene der ZLG, war langjähriger Leiter des Sektorkommittees Sterilisation der ZLG und langjähriger technisch-wissenschaftlicher Leiter des akkreditierten Prüflabors der HS System-und Prozesstechnik GmbH in Kelkheim, dem Vorgänger der Hücker & Hücker GmbH. Er leitet die Berufsakademie der Hücker & Hücker GmbH und ist Autor vieler Publikationen im Bereich „Technische Hygiene“.

Die Kursinhalte auf einen Blick

  • Die Kursinhalte
    • Warum muss sich der Praxisinhaber für seine Trinkwasserqualität überhaupt interessieren?
    • Welches sind die gesetzlichen Forderungen an die Trinkwasserqualität?
    • Woher stammt die mögliche Kontamination des Trinkwassers?
    • Was kann ich tun, um in meiner Praxis für sicheres Trinkwasser zu sorgen?
    • Welche industriellen Alternativen stehen mir zur Verfügung?
    • Welches sind die technischen Vor- und Nachteile der einzelnen Anlagentypen?
    • Und wie hoch sind die Investitionen und Folgekosten?

1) Der Preis versteht sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind die Seminarpauschale, ein kleiner Imbiss sowie ein personalisiertes Zertifikat. Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0341 231 032-0 gern zur Verfügung.

Der Kurs findet jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr statt.

Standardpreis
49 € 1

Für diesen Kurs sind momentan keine Termine verfügbar.